Klare Pilzsuppe mit Laugen-Goldschnitten – Vegetarisches Weihnachtsmenü von 089 kulinarisch

02Dec/18

Ich bin Meisterin im Zweifeln. Kennt ihr das auch? Immer wieder zweifle ich an mir selbst, an meinen Fähigkeiten, an meinen Entscheidungen, ich zweifle an Beziehungen, Hobbies und an beruflichen Themen. Manchmal sind derartige Gedanken gut und rütteln mich wach, dass es Zeit ist etwas zu ändern. Oft sind sie aber auch einfach nur lästig, weil völlig grundlos.

Letzten Donnerstag ist mein Blog 5 Jahre alt geworden. 5 Jahre lang blogge ich nun schon über Essen und ganz ehrlich, ich habe schon oft gezweifelt und überlegt warum ich das hier eigentlich noch mache. Als es vor einigen Monaten wieder besonders schlimm war, setzten ein paar Bloggerfreunde von mir unser nächstes Treffen spontan unter das Thema “Motivationssession” und dabei kam für mich heraus, dass ich den Kontakt mit anderen besonders schätze. Allein diese Runde an Freunden hätte ich nie gefunden, wenn ich nicht bloggen würde, wir hätten uns nie getroffen. Und auch wenn ich hier ebenfalls regelmäßig zweifle (“mögen sie mich wirklich?”), bin ich sehr froh diese Menschen in meinem Leben zu haben. Gemeinsam macht es einfach viel mehr Spaß.

Weil es einfach zusammen schöner ist, will ein Grüppchen Münchner Foodblogger ab jetzt einmal im Quartal (virtuell) gemeinsam kochen. Wir haben schon einige tolle Themenideen gesammelt und starten heute mit der ersten Runde: einem Weihnachtsmenü. Und zwar einer vegetarischen Version, bei der ihr Fleisch oder Fisch ganz sicher nicht vermissen werdet. Sechs Gänge gibt es, darunter einen Aperitiv und einen Cocktail, denn wir wollen natürlich nicht nur gut essen, sondern auch gut trinken.

Von mir stammt die Vorspeise, eine klare Pilzsuppe. Als Einlage habe ich braune Champignons und Laugen-Goldschnitten gewählt, was sehr gut zusammenpasst. “Goldschnitten” könnte man als herzhafte Arme Ritter bezeichnen, falls euch der Begriff nicht geläufig ist. Bei mir werden Würfel aus einer alten Laugensemmel mit einer Milch-Ei-Parmesanmischung getränkt und dann goldgelb ausgebacken. Nicht nur, aber auch als Suppeneinlage sehr fein!

 

Klare Pilzsuppe mit Laugen-Goldschnitten

Aromatischer Pilz-Gemüsefond mit Goldschnitten-Croutons aus Laugengebäck.

Klare Pilzsuppe mit Laugen-Goldschnitten

Zutaten

als Vorspeise für 6 Personen

    Gemüse-Pilzbrühe:
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Knollensellerie
  • 350 g Karotten
  • 1/2 Stange Lauch
  • Stiele von 400 g Champignons (die Köpfe werden die Einlage)
  • 1 kleine Tomate
  • 10 g getrocknete Steinpilz-Stücke
  • 15 g frische Petersilie / 2-3 Stängel
  • 3 Zweiglein Thymian
  • Tee-Ei mit 2 Wachholderbeeren, 6 Körner schwarzer Pfeffer, 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • etwas Rapsöl zum Anbraten
  • 2 Liter Wasser
    Einlage:
  • 1 Laugensemmel oder -stange (einige Tage alt)
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • 3 EL frisch geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer
  • Köpfe von 400 g Champignons
  • Butter zum Braten
  • etwas Petersilie zum Servieren

Zubereitung

  1. Für die Gemüsebrühe Gemüse waschen, unschöne Stellen wegschneiden. Zwiebel halbieren (schälen muss nicht sein), Tomate halbieren. Karotten, Sellerie und Lauch in grobe Stücke schneiden.
  2. Zwiebel, Sellerie, Karotten, Lauch und Champignon-Stiele in einem großen Topf in etwas Rapsöl für 2-3 Minuten anbraten, bis das Gemüse einen Hauch Farbe bekommen hat.
  3. Aufgießen mit 2 Liter Wasser. Tomate, getrocknete Steinpilze, Petersilie und Thymian sowie das Tee-Ei mit Gewürzen und 1 TL Salt mit in den Topf geben.
  4. Für 60 min lang ohne Deckel sanft köcheln lassen, dann abseihen und die klare Brühe auffangen. Mit Salz abschmecken und warm halten.
  5. Für die Einlage die alte Laugensemmel in Würfel mit ca. 1 cm Kantenlänge schneiden.
  6. Das Ei aufschlagen, mit Milch und Parmesan verquirlen und mit etwas Pfeffer würzen. Die Laugenwürfel hineingeben, vermengen und für ca. 15 min ziehen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  7. Derweil die Champignonköpfe in Scheiben schneiden.
  8. Champignons und durchgezogene Laugenwürfel separat in Butter anbraten, bis die Champingons schön gebräunt und die Laugenwürfel goldbraun sind. Champignons salzen und pfeffern.
  9. Zum Servieren etwas gebratene Champignons und Goldschnitten in einen Teller geben, mit dem Gemüsefond übergießen und mit etwas Petersilie besteuen.
https://herbs-and-chocolate.de/2018/12/klare-pilzsuppe-laugen-goldschnitten.html

Diesen Beitrag teilen via:

10 Kommenare zu “Klare Pilzsuppe mit Laugen-Goldschnitten – Vegetarisches Weihnachtsmenü von 089 kulinarisch

  1. Awww <3 Wir freuen uns auch, dass wir uns alle in dieser Konstellation gefunden haben und so oft zusammenkommen. Und ich hoffe, dass deine Zweifel bald verfliegen, denn sie sind ganz sicher unbegründet. :)
    LG
    Sabrina

    1. Ihr seid so lieb :) Ich kenn die zweifelnden Gedanken ja und weiß, dass sie in den allermeisten Fällen Unsinn sind. Die werd ich schon noch ganz vertreiben.

  2. Das Süppchen ist echt klasse. Und was gibt es besseres als Laugengebäck als Einlage <3 Und hör auf an die zu Zweifeln, du bist ebenfalls ein ganz wichtiger Part in unserer Truppe. Nur zusammen bekommen wir solch tolle Aktionen hin :)
    Liebe Grüße,
    Ines

  3. Liebe Carla,
    was für eine tolle Suppe. Finde die Idee mit den Laugengebäck als Einlage richtig gut. Vor allem bringt es Abwechslung auf den Teller.

    Freue mich schon auf die nächste Runde von 089 kulinarisch.

    Gruß aus der Küche,
    Alexandra

    1. Freut mich sehr, dass sie dir gefällt! Laugengebäck auf diese Art auszubacken ist auf jeden Fall immer eine gute Idee :)

  4. Also wenn die Suppe so schmeckt wie sie ausschaut, dann kann ich wirklich gut und gerne auf Fleisch verzichten. Ich hatte vor kurzem in einem Restaurant eine ähnlich Suppe – jetzt bin ich gespannt ob die evtl bei Dir abgeschaut haben

    1. Das haben sie gaaaanz bestimmt :D (Und ich dachte ich war hier so super kreativ – naja, ich bild’s mir trotzdem weiterhin ein.)

  5. Das gefällt mir sehr. Bei uns gibt es Weihnachten traditionell eine klare Pilzsuppe mit Sherry. Vielleicht mache ich da mal nicht nur die Champignons als Einlage (gekocht wird sie auf Basis von eingelegten getrockneten Steinpilzen), sondern auch deine Laugen-Goldschnitten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.