Avocado-Bananen-Schokopudding und 100.000 Seitenaufrufe

25Apr/15
Avocado-Schokopudding

Als ich heute morgen auf den Zähler geschaut habe, der die Aufrufe meines Blogs anzeigt, hat mein Herz einen kleinen Hüpfer gemacht. Er hat gerade die 100.000 überschritten. Über einhunderttausend Mal habt ihr auf meinen Blog geklickt, seit März 2014, als ich mein kleines Kochreich hier umbenannt habe in Herbs & Chocolate. Eine wundervolle Zahl, ich danke euch! :)

Höchste Zeit dem Namen meines Blogs mal wieder gerecht zu werden und Schokolade zu servieren – die letzten Beiträge drehten sich ja eher um Kräuter. Wie passend, dass Sibel von Insane in the Kitchen bei 1 x umrühren bitte aka kochtopf gerade das Event Death by Chocolate veranstaltet. Da bin ich dabei, Ehrensache.

Im Gepäck habe ich einen Schokopudding, den ich schon vor gerauener Zeit ausprobiert habe und zunächst ein wenig schräg, aber dann sofort ausgezeichnet fand. Es handelt sich um einen veganen Schokopudding auf Avocado-Basis, der mit ein wenig Sojasauce und Balsamico-Essig gewürzt wird. Ja, ernsthaft! Er ist mir bei (no) plain Vanilla Kitchen begegnet, das Rezept selbst stammt vom Jogblog.

Die merkwürdigen Zutaten schmeckt man nicht heraus, sondern sie geben nur einen gewissen Pfiff. Das Ergebnis schmeckt schlicht ausgezeichnet und ist himmlisch cremig. Ich habe dieses Mal zusätzlich eine Banane verwendet, für die Süße und weil Banane und Schokolade einfach ein Dreamteam sind. Damit ist der Pudding sogar noch ein kleines bisschen gesünder und man kann ohne allzu schlechtes Gewissen die doppelte Portion verdrücken ;)

 

Avocado-Bananen-Schokopudding

Ein etwas anderer, veganer Schokopudding auf Avocado- und Bananenbasis, der durch einen Hauch Balsamico und Sojasauce den letzten Pfiff bekommt.

Avocado-Bananen-Schokopudding

Zutaten

für 2 Portionen

  • eine kleine, gut reife Banane
  • 1/2 Avocado
  • 1 geh. EL Kakaopulver
  • 10-30 g Agavendicksaft/Zucker
  • 1/4 TL bzw. einige Tröpfchen Balsamico-Essig
  • 1/4 TL bzw. einige Tröpfchen Sojasauce

Zubereitung

  1. Banane und Avocado schälen und das Fruchtfleisch zerdrücken.
  2. Alle Zutaten gründlich miteinander vermengen, am besten mit einem Pürierstab oder Mixer. Die Menge an Agavendicksaft oder eurem Lieblings-Süßungsmittel hängt davon ab, wie süß ihr es mögt und wie groß und reif eure Banane ist.
http://herbs-and-chocolate.de/2015/04/avocado-bananen-schokopudding-und.html

 
Blog-Event CVIII - Death by Chcolate (Einsendeschluss 15. Mai 2015)

 

Teilen via Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

Auch lecker:

10 Kommenare zu “Avocado-Bananen-Schokopudding und 100.000 Seitenaufrufe

  1. hej carla
    super – herzlichen glückwunsch zu dieser wahnsinnszahl!
    aber du hast einen tollen blog, es wundert mich also nicht :-)))
    ein schönes restwochenende für dich bzw. euch (dein schätzchen ist ab heute wieder im lande, oder?)
    liebe grüße,
    sandra

    1. Danke schön! :) Schon irgendwie toll, dass da jetzt eine sechsstellige Zahl steht ;)
      Ja, mein Liebster ist gestern wieder heim gekommen. Dieses Wochenende ist kitschige Pärchenzeit :)
      Euch auch noch einen schönen Sonntag!
      Liebe Grüße,
      Carla

  2. Wow, 100.000! Da kannst du echt stolz drauf sein, ich muss da noch ein bisschen drauf hinarbeiten :-)
    Herzlichen Glückwunsch und liebe Grüße!

  3. Hallo Carla,
    Erst einmal herzlichen Glückwunsch! Da kann ich verstehen, dass dein Herz einen Hüpfer gemacht hat. Dein Rezept für Schokopudding mit Avocado klingt sehr interessant und deine Fotos sind total ansprechend.

    LG
    Nika

    1. Danke dir! :) Freut mich, dass meine verzweifelten Versuche die dunkelbraune Masse halbwegs appetitlich zu photographieren geglückt sind ;)
      Liebe Grüße,
      Carla

  4. Witzig liebe Carla, ich hatte fast zeitgleich mit Dir ebenfalls die selbe Zahl an Seitenaufrufen. Hihihi. Somit verbindet uns nicht nur das Event :)
    Herzlichen Dank für dieses leckere Rezept und auch für's Mitmachen!
    Liebe Grüße,
    Sibel

    1. Na dann, Gratulation zu über 100.000 Seitenaufrufen ;) Und lieben Dank für das schöne Event!
      Liebe Grüße,
      Carla

  5. Der Pudding klingt so toll! Ich finde es faszinierend, was man in der vegetarischen/veganen Küche alles mit Avocado anstellen kann.. echt cool!!! :-)

    Ganz liebe Grüße, Julia

    1. Hätte man mir vor zwei Jahren gesagt, dass ich mal begeistert über einen Schokopudding auf Avocado-Basis berichte, wäre ich vermutlich ein "klein" wenig skeptisch gewesen ;) Wirklich faszinierend!
      Liebe Grüße,
      Carla

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> </div>