Spaghetti mit karamellisiertem Fenchel, Karotten und Ziegenfrischkäse

10Jul/17
Karamellisierter Fenchel, Karotten, Ziegenfrischkäse

Manchmal ist das Leben eine Achterbahn. Hochs und Tiefs folgen direkt aufeinander und während der rasanten Fahrt vergisst man fast zu atmen. So waren meine letzten drei Wochen. Spannendes, schönes, stressiges, enttäuschendes, neues – von allem war etwas dabei. Zu den Highlights gehörten eine schnurrende Katze auf meinem Schoß und das tolle Craft Beer Tasting von Steffen, zu den Tiefpunkten das Zerplatzen eines Kindheitstraums und die Erkenntnis, dass die eigene Leidenschaft für ein Thema nicht immer auf andere überspringt. Ich habe viele Erkenntnisse mitgenommen aus diesen Tagen, habe schlecht geschlafen, mich unglaublich gefreut, habe gelacht, geweint und gegrübelt. Die Kulinarik stand derweil ganz automatisch hinten an und lief im Automatik-Modus, ohne Experimente.

Eines der altbewährten Gerichte, auf die ich zurückgegriffen habe, hat es bisher noch nie auf den Blog geschafft – eine simple und doch raffinierte Pasta mit karamellisiertem Fenchel, Karotten und Ziegenfrischkäse. Dieses Rezept habe ich unterdessen schon x-fach gekocht und war jedes Mal wieder angetan davon, wie gut Fenchel sich mit der Süße von Honig und Karotte und dem frischen Ziegenfrischkäse verträgt. Fenchel und Pasta sind ohnehin ein Dreamteam für mich (toll auch in Kombination mit getrockneten Tomaten) und Frischkäse liebe ich an Nudeln immer, dank seiner angenehmen Säure und Cremigkeit.

Passenderweise sucht Clara vom Blog tastesheriff im Rahmen ihrer Gemüse-Expedition diesen Monat nach Fenchel-Rezepten. Et voilà! Vor Kurzem mochte ich Fenchel noch nicht, aber mit zweierlei Käse überbacken war er dann doch plötzlich echt gut und ich bin auf den Geschmack gekommen. Es lohnt sich einfach, sich immer wieder an neue Gemüsesorten zu wagen. Zumindest wenn im Kopf gerade genug Platz dafür ist – bis dahin werde ich noch oft dieses Rezept hier kochen, momentan könnte ich es ungelogen jeden zweiten Tag essen…

 

Spaghetti mit karamellisiertem Fenchel, Karotten und Ziegenkäse

Cremiges, sommerlich-frisches Pastagericht, das herben Ziegenfrischkäse und Fenchel mit süßem Honig und Karotten kombiniert.

Spaghetti mit karamellisiertem Fenchel, Karotten und Ziegenkäse

Zutaten

für 1 Portion

  • 1 kleiner Fenchel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 große Karotte
  • 80-100 g Vollkorn-Spaghetti
  • 1/2 EL Honig
  • ca. 100-150 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Ziegenfrischkäse
  • Spritzer Zitronensaft
  • frische Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. Fenchel putzen und in langliche Stücke schneiden, Zwiebel abziehen und in Halbringe schneiden. Zusammen ca. 7 min lang in Olivenöl anbraten.
  2. Karotte waschen, ggf. schälen und mit einem Sparschäler oder Spiralschneider in dünne, lange Stücke schneiden. Mit in die Pfanne geben und das Gemüse weitere ca. 5 min braten.
  3. Nudelwasser aufsetzen, leicht salzen und sobald es kocht die Spaghetti darin gar kochen.
  4. Den Honig über das Gemüse in der Pfanne träufeln und unter Rühren karamellisieren lassen. Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen, dabei sollte der Großteil der Flüssigkeit gleich wieder verkocht sein. Nun den Ziegenfrischkäse unterrühren und alles mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und ein wenig Petersilie abschmecken.
  5. Die gekochten Nudeln untermischen und servieren.
http://herbs-and-chocolate.de/2017/07/spaghetti-fenchel-karotten-ziegenfrischkase.html

Teilen via Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

Auch lecker:

5 Kommenare zu “Spaghetti mit karamellisiertem Fenchel, Karotten und Ziegenfrischkäse

  1. Oje, das waren wirklich einige Aufs und Abs in den letzten Wochen. Ich hoffe, dass sich bei dir bald alles wieder etwas einpendelt und du dir die Enttäuschung nicht allzu sehr zu Herzen nimmst!
    Aber schön zu hören, dass dir das Tasting mit Steffen gefallen hat. Und die Pasta klingt nach einem verdammt guten Seelentröster und trifft genau meinen Geschmack!
    Liebe Grüße und bis bald
    Sabrina

  2. Oh Du Liebe! Hochs und Tiefs klingen ja nicht so gut! Denk zwischendrin einfach mal an Dich!
    Vielen Dank für das schöne Rezept!
    Alles Liebe
    Claretti

    1. Danke dir, das versuche ich gerade :) Langsam sieht alles wieder heller aus und wird etwas ruhiger.
      LG
      Carla

  3. Hallo Carla,
    Ich bekomme jede Woche eine Überraschungs-Biogemüsekiste .
    Fenchel sollte verarbeitet werden.Möhren sind fast immer vorrätig. Rezept gefunden und so grob Pi mal Daumen nachgekocht. Was soll ich schreiben: Sehr lecker und das Gericht gab es bestimmt nicht das letzte Mal.

    Und ich habe das Rezept an meine liebsten Bio Bauern weitergeleitet, für die wöchentliche Gemüsekistenlieferung,damit alle Kunden sich auch in Zukunft über den Fenchel freuen können.
    Liebe Grüße Regina

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> </div>