Salat im Glas V: Mexican inspired Reissalat

04Aug/17
Salat im Glas mexikanischer Reissalat

Als Abschluss von #5TageSalatImGlas habe ich nochmal einen Reissalat für euch, diesmal im mexikanischen Stil. Also, nicht dass ich jemals in Mexiko oder auch nur auf demselben Kontinent war, aber in meinem Kopf gehören zu mexikanischem Essen Reis, Bohnen, Mais und Paprika sowie Chili, Cumin und Paprikagewürz. Und nun ratet mal, was in diesem Salat wohl drin sein könnte…

Für das Dressing kommt Ajvar zum Einsatz, eine pikante Paste auf Basis gerösteter Paprika, die es im Glas zu kaufen gibt. Er ist nicht sehr mexikanisch, sondern eher in Kroatien, Albanien und der Türkei beheimatet, aber geschmacklich passt er genau ins Konzept. Ich liebe Ajvar und esse ihn sehr gern zu Reis oder Couscous, aber auch auf Brot, als Dip oder in Nudelsoßen macht er sich gut. In diesem Fall dient er als wunderbar geschmacksintensive Basis für das Dressing.

Und damit ist die Woche auch schon wieder vorbei. Ich hoffe, die fünf Tage Salat im Glas haben euch gefallen! Was war euer Favorit? Habt ihr diese Woche vielleicht sogar gleich einen Salat im Glas eingepackt? Auch für ein Picknick sind sie sehr praktisch, also falls es euch die nächsten Tage ins Grüne zieht…

Damit wünsche ich euch schon mal ein wunderschönes Wochenende, bringt den Freitag noch gut herum und dann lasst es euch gut gehen und genießt das Sommerwetter!

 

Mexican inspired Reissalat

Hier ist ordentlich Geschmack drin! Nicht zuletzt dank dem Dressing auf Basis von (nicht sehr mexikanischem) Ajvar und einer großzügigen Ladung Gewürzen.

Mexican inspired Reissalat

Zutaten

für ein Glas (ca. 700 ml)

    Dressing:
  • 2 EL Ajvar
  • 1 EL Tomatenmark
  • etwas Olivenöl und Wasser
  • Cumin, geräuchertes Paprikapulver, Oregano
  • Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer, Chili
    Für den Salat:
  • 1-2 Paprika (gerne bunt gemischt)
  • Mais
  • Kidneybohnen
  • 1 Portion gekochter Reis
  • Frühlingswzeibel

Zubereitung

  1. Für das Dressing Ajvar mit Tomatenmark verrühren. Einen kleinen Schuss Olivenöl und nach und nach Wasser hinzufügen, bis euch die Konsistenz gefällt.
  2. Abschmecken mit Cumin, geräuchertem Paprikapulver, Oregano, einer Prise Zucker, Salz, Pfeffer und nach Belieben etwas Chili.
  3. Für den Salat wie immer zunächst das Dressing einfüllen. Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und ins Glas geben, dann Mais, Bohnen, den gekochten Reis und schließlich die in dünne Scheibchen geschnittene Frühlingszwiebel.
http://herbs-and-chocolate.de/2017/08/salat-im-glas-mexican-inspired-reissalat.html

Merken

Teilen via Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

Auch lecker:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> </div>