Eine Woche Salat im Glas – 5 Rezepte

30Jul/17
Salat im Glas 5 Rezepte

Einfach zu transportieren, farbenfroh, frisch, gut vorzubereiten, variabel, dekorativ, gesund und perfekt für sommerlich-heiße Temperaturen? Genau, Salat im Glas! Die Idee einen Salat komponentenweise in ein großes Glas zu schichten ist so einfach wie genial. Und nachdem es kommende Woche wieder richtig warm werden soll, habe ich gleich fünf Salatrezept gebastelt, um euch durch die Arbeitswoche zu bringen. Von Montag bis Freitag gibt es jeweils einen bunten Salat im Glas mit ganz unterschiedlicher Zusammenstellung und immer mit veganer Option.

Im Grunde könnt ihr fast jeden Salat im Glas transportieren. Das Grundprinzip beim Schichten ist dabei: Unten die ganz feuchten Zutaten, nach oben hin die zunehmend trockeneren bzw. empfindlicheren. Das bedeutet in den meisten Fällen:

  • Das Dressing gehört ganz nach unten, wird also auch als erstes eingefüllt.
  • Dann kommen feuchte Zutaten, die nicht durchweichen können oder wo es zumindest nicht stört, z.B. Gurke oder Tomate.
  • Nun folgen alle Zutaten, die nicht unbedingt länger im Dressing liegen sollten, z.B. Nudeln oder Reis.
  • Zuoberst kommen empfindliche Komponenten wie Blattsalat oder Nüsse, die möglichst wenig Feuchtigkeit oder Druck abbekommen sollen.

Auf diese Weise geschichtet kann ein Salat im Glas problemlos einige Tage im Kühlschrank auf seinen Einsatz warten. Wie lange hängt von den einzelnen Zutaten ab, Feta oder Avocado würde ich beispielsweise nicht unbedingt länger stehen lassen als nötig. Vor dem Essen wird das Salat-Glas einmal kräftig geschüttelt, damit sich das Dressing verteilt, und dann alles auf einen Teller geleert. Wollt ihr direkt aus dem Glas essen, müsst ihr das obere Fünftel des Glases frei lassen und auf ein recht flüssiges Dressing achten, damit sich alles gut vermischen kann.

Meine fünf Salate sind so angeordnet, dass ihr sie theoretisch alle an einem Sonntag vorbereiten könnt. So habt ihr nur einmal den Aufwand des Vorbereitens und seid dann die ganze Woche versorgt. In diesem Fall bietet es sich auch an ein großes Blech Gemüse in den Ofen zu schieben, um es für die verschiedenen Gläser verwenden zu können und von Nudeln und Reis gleich zwei Portionen zu kochen. Oder ihr pickt euch einfach nur ein paar Gläser heraus. Oder ihr wandelt einige Rezepte nach eurem Geschmack ab. Oder übernehmt nur ein paar Ideen und kreiert eure eigenen Salate im Glas.

Wie auch immer ihr es macht: Ich wünsche euch die nächsten Tage viel Spaß und guten Appetit!

#5TageSalatImGlas

Salat im GlasSalat im GlasSalat im Glas

Salat im GlasSalat im Glas

 xxx

Merken

Teilen via Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

Auch lecker:

4 Kommenare zu “Eine Woche Salat im Glas – 5 Rezepte

  1. Hey Carla,
    die 5 Salate im Glas finde ich eine super Idee, v.a. wenn sich alles easy an einem Tag vorbereiten lässt und man dann die restliche Woche nur noch essen muss. :) Bin schon gespannt auf deine Rezepte und Varianten!
    Liebe Grüße, Ina

    1. Freut mich, dass dir die Idee gefällt! Ich bin gespannt was du zu den Rezepten sagst :)
      LG
      Carla

    1. Freut mich, dass sie scheinbar gut ankommt :) Ich hoffe, dass auch für dich ein paar schöne Ideen dabei sind!
      LG
      Carla

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> </div>