Lieblingspancakes mit frischer Quarkcrème

26Jul/16
Gesunde Pancakes Protein

Negatives Denken ist nicht gut, das weiß ich. Leider gehöre ich trotzdem zu der Sorte Mensch, die gerne mal in eine Gedankenspirale von “Ist doch alles Mist” verfällt. Das ist einer der Gründe, weshalb ich nur am Rande die Nachrichten der Welt verfolge – so viel Schlechtes, so viel Trauriges und so wenig, was ich dagegen tun kann. Das naive, pazifistische Kind in mir fragt dann “Warum sind die Menschen bloß so?” und mein (halbwegs) erwachsenes Ich kann nur ratlos die Schultern zucken.

Üben wir also eine Runde positives Denken. Vergessen wir die zahlreichen Probleme dieser Welt, vergessen wir meine Flüche über meine kaputte Laptop-Tastatur und denken wir stattdessen an einen gemütlichen Sonntagmorgen. Die Sonne scheint, du hast gut geschlafen, es duftet nach Kaffee und du stehst in der Küche. Du gibst Mehl in eine Schüssel, Löffel für Löffel, und schlägst vorsichtig ein frisches Bio-Ei dazu. Noch ein großzügiger Schluck Milch und nach einigen beherzten Kreisen mit dem Schneebesen entsteht ein geschmeidig-zähflüssiger Teig. Ein Apfel wartet schon auf seinen Auftritt, fein gerieben darf er sich – zusammen mit ausgewählten Gewürzen – in den Teig kuscheln. Es zischt leise, als du schließlich kleine Portionen davon in die heiße Pfanne setzt und einen Augenblick später fängt es schon an verführerisch zu duften…

Mit ähnlichen Szenen haben in den letzten Wochen und Monaten ganz viele Wochenendtage für mich angefangen. Genau genommen fast jeder, denn ich habe so extrem leckere Pancakes entdeckt, dass ich sie immer wieder und wieder machen musste. Offiziell heißen sie “Proteinpancakes” (keine große Überraschung, das Rezept stammt von einer Fitness-Youtuberin), aber das Protein stammt nicht aus Pulver, sondern einfach aus dem verwendeten Ei und der dazugehörigen Quarkcrème. Wir sprechen also schlicht von einem recht gesunden Pancake-Rezept, das fix zusammengerührt und in erster Linie einfach soooooo gut ist! Glaubt mir, ich habe viele Varianten durch, mit verschiedenen Gewürzen und unterschiedlichstem Obst und ich werde sie einfach nicht leid. Wenn ein Tag so beginnt, haben negative Gedanken keine Chance.

 

Lieblingspancakes mit Quarkcrème

"Sooooo easy and heeealthy!" Seit über drei Monaten mein absoluter Wochenendfrühstücksfavorit.

Lieblingspancakes mit Quarkcrème

Zutaten

für 1-2 Portionen (8 Pancakes):

    Pancakes:
  • 50 g Vollkornmehl (Weizen oder Dinkel)
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • Zimt nach Geschmack
  • Prise Salz
  • 1/2 Apfel
  • etwas Rapsöl zum Ausbacken
    Quarkcrème:
  • 125 g Magerquark
  • 1-2 EL Sprudelwasser
  • ein wenig abgeriebene Zitronenschale
  • ca. 1 TL Honig oder Ahornsirup
  • Zimt und/oder gemahlene Vanille nach Geschmack
    außerdem:
  • Obst, z.B. Beeren, gebratene Apfelscheiben, Pfirsich...
  • evtl. Nüsse zum darüberstreuen

Zubereitung

  1. Für die Pancakes Mehl mit Ei, Milch, Zimt und der Prise Salz verquirlen. Den Apfel reiben und unter den Teig mischen.
  2. Eine Pfanne mit ein wenig Öl ausstreichen, erhitzen und den Teig darin zu Pancakes ausbacken. Dazu je ca. 1-2 EL Teig in die Pfanne setzen. Sobald oben Bläschen erscheinen den Pancake wenden und von der anderen Seite ebenfalls kurz goldbraun backen.
  3. Für die Quarkcrème den Magerquark mit etwas Sprudelwasser cremig rühren. Etwas abgeriebene Zitronenschale dazugeben und mit Honig/Ahornsirup, Zimt und/oder gemahlener Vanille abschmecken.
  4. Schließlich die Pancakes mit der Quarkcrème, Obst und ggf. weiteren Zutaten anrichten. Wenn ihr einen Pancake-Turm bauen wollt, sollten die Pancakes schon ein klein wenig abgekühlt sein. Einfacher zu essen ist es aber, wenn ihr sie schlicht nebeneinander arrangiert.

Anmerkung

Im Original werden Blaubeeren in die Pancakes eingebacken, das sieht auch optisch sehr hübsch aus. Und dass ihr bei den Gewürzen auch fröhlich variieren könnt, brauche ich nicht extra zu erwähnen, oder?

http://herbs-and-chocolate.de/2016/07/proteinpancakes-quarkcreme.html

 

Merken

Merken

Merken

Teilen via Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

Auch lecker:

4 Kommenare zu “Lieblingspancakes mit frischer Quarkcrème

  1. Ein Tag kann nicht besser beginnen, als mit leckeren Pancakes :D Außerdem ist das eines der wenigen Rezepte, die der Lieblingsmann kann, also muss ich dafür gar nichts tun, yay :3
    Mir gehts mit den schlechten Nachrichten auch so, ich verdrück mich da teilweise, sonst werd ich zu traurig… Doofe Menschen :P Lieber Pancakes futtern, für den Seelenfrieden.
    Liebe Grüße, Sabine

    1. Boah, deiner kann Pancakes machen?! Behalt ihn, unbedingt!^^ Ich muss mich leider immer selbst dafür in die Küche stellen… Aber bevor es gar keine Pancakes gibt, bring ich das Opfer dann doch ganz gerne ;)
      Liebe Grüße
      Carla

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> </div>