One-Pot-Pasta – Wenig Aufwand, großer Geschmack

20Aug/14
One Pot Pasta mit Oliven

Ein bisschen Faulheit muss auch sein. Und manchmal hätte man gerne ein leckeres Pastagericht, aber hat keine Zeit stundenlang eine leise köchelnde Soße zu betüddeln. Da bietet sich das Konzept der One-Pot-Pasta an: Man wirft alle Zutaten zusammen mit den Nudeln in einen Topf und kocht sie gemeinsam. Das geht fix, macht wenig Arbeit und Abwasch und die Aromen können sich wunderbar miteinander verbinden.

“Erfunden”, bzw. bekannt gemacht, hat diese Vorgehensweise wohl die Amerikanerin Martha Stewart (als “One-Pan Pasta”). Das ursprüngliche Rezept hab ich um Oliven und eine getrocknete Tomate erweitert, denn obwohl ich mich nach 23 Jahren extremer Abneigung langsam mit Tomaten anfreunde dürfen sie nach wie vor nicht zu dominant säuerlich sein. Das Ergebnis ist eine wunderbar leichte, dezent würzige Soße, die schön in die Nudeln eingedrungen ist.

 

One-Pot-Pasta “Olivia”

One Pot Pasta mit Oliven - wenig Aufwand, großer Geschmack!

One-Pot-Pasta “Olivia”

Zutaten

für 2 nicht so hungrige Personen

  • 200 g Vollkornnudeln
  • 200 g Cocktail-Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zwiebel
  • Handvoll frisches Basilikum
  • 1-2 getrocknete Tomaten in Öl
  • 8 schwarze Oliven
  • Salz, Pfeffer
  • 500 ml Wasser
  • dazu nach Belieben Parmesan o.ä.

Zubereitung

  1. Cocktail-Tomaten waschen und längs vierteln oder sechsteln. Zwiebel und Knoblauch abziehen und hacken. Getrocknete Tomate abtropfen lassen und ebenfalls hacken, genauso die Oliven und das gewaschene Basilikum.
  2. Alle Zutaten zusammen mit dem Wasser in einen großen Topf oder eine tiefe Pfanne geben – am besten so groß, dass die Spaghetti darin flach liegen können. Einmal aufkochen lassen und dann ca. 12 min lang ohne Deckel leise köcheln lassen, bis alles Wasser verkocht bzw. aufgenommen ist. Dabei gelegentlich umrühren.
  3. Nochmal abschmecken mit Salz und Pfeffer, anrichten und nach Belieben mit Parmesan o.ä. bestreuen.
http://herbs-and-chocolate.de/2014/08/one-pot-pasta-wenig-aufwand-groer.html

 

Teilen via Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

Auch lecker:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> </div>