Deluxe-Müsli

13Apr/14

Sonntags darf es ja auch mal ein besonderes Frühstück sein. Diesmal wurde das Standard-Müsli ersetzt durch dieses wunderschöne Schicht-Etwas mit dem langen Namen

Amaranth-Joghurt-Pop mit Himbeeren und gerösteten Kokosflocken

Das Rezept stammt von Attila Hildmann aus dem Buch “Vegan for Fit”, es kursiert aber auch im Internet, da es von ihm veröffentlicht wurde, beispielsweise hier: Rezept Amaranth-Joghurt-Pop. Nachdem ich es zusätzlich noch etwas abgeändert habe (u.a. “deveganisiert”, weil ich manche Originalzutaten nicht da hatte) bin ich so frei und schreib es euch hier nochmal auf. Die Menge ist offiziell für eine Person und hat zwei Gläschen mit 0,2 l Fassungsvermögen gefüllt.

30 g gepopptes Amaranth
130 g Joghurt
1,5 TL Honig
120 g TK-Himbeeren
1/2 Pkch. Vanillinzucker
5 g Kokosflocken
  1. Himbeeren auftauen lassen, mit dem Vanillezucker bestreuen und kurz ziehen lassen.
  2. Kokosflocken in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, bis sie anfangen zu bräunen. Mit 1/2 TL Honig verrühren.
  3. In den Joghurt nach und nach das Amaranth und zum Schluss 1 TL Honig unterrühren.
  4. Himbeeren und Joghurt abwechselnd in ein oder zwei Gläser schichten und mit den Kokosflocken bestreuen. Optional mit einer Himbeere dekorieren.

So etwas leckeres genießen und dabei noch auf der Terrasse in der Sonne sitzen – so soll ein Sonntag anfangen :) Schönen Sonntag wünsche ich euch!

Teilen via Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

Auch lecker:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> </div>