Griechische Paprikapfanne

17Dec/13

Resteessen! Vorhanden war gestern eine grüne Paprika und ein Stück Schafskäse, das zeitnah verwertet werden wollte. Grüne Paprika roh ist nicht so mein Fall, also sollte sie irgendwie gekocht, gedünstet oder gebraten werden. Viel Geduld hatte ich aber nicht und Lust auf Abspülen sowieso nicht, also kam das hier dabei heraus:

Griechische Paprikapfanne

1 grüne Paprika
1/2 kleine Zwiebel oder Schalotte
Oregano, Thymian, Salz, Pfeffer
3 schwarze Oliven
ca. 50 g Schafskäse (mit Schafs-/Ziegenmilch)
Olivenöl
Paprika putzen und in Stücke schneiden, Zwiebel abziehen und in Halbringe schneiden. In einer Pfanne mit Olivenöl andünsten, bis die Zwiebeln glasig sind und leicht bräunen. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. Oliven in Ringe und Schafskäse in kleine Stücke scheiden, Pfanne vom Herd ziehen und beides untermischen, sodass der Schafskäse ein wenig zerläuft.
Dazu gab es, wie man sieht, Brot. Das Ganze war in vielleicht 8 min gemacht und genau das Richtige für einen Schafskäse-Oliven-Fan wie mich :)
Teilen via Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

Auch lecker:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> </div>